Kommen Sie mit uns auf spannende Reise in die Geschichte.

Das Team der GIG freut sich, Sie begrüßen zu dürfen!

 

Wenn Sie sich entschlossen haben, an einer der zahlreichen Führungen teilzunehmen, dann kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Ansprechpartner. Nur so können Sie sicher sein, dass die Tour auch stattfindet und Missverständnisse können vermieden werden!

Alle Termine bitte direkt bei dem Gästeführer buchen oder senden sie uns eine Mail.

Termine und Daten ohne Gewähr.

Jeder Gästeführer ist für seine Tourvorschläge selbst verantwortlich!

Sa 29.09.18
14:00 Uhr

Details
Erntewissen - Kräuter, Samen, Früchte und Wurzeln (Kräuterspaziergang)
Nach dem Frauendreissiger, eine der wichtigsten Erntezeiten für Kräutersammler beginnt die Zeit des Wurzelgrabens.
Um die Schätze der Natur richtig zu sammeln bedarf es einiger Grundkenntnisse, die während des Spaziergangs angesprochen werden.
 
Mitzubringen: dem Wetter angepasste Kleidung, Körbchen, Gartenschere evtl. Handschuhe
 
Anmeldung ist notwendig!
So 30.09.18
14:30 Uhr

Details
Auf den Spuren der Elwetritsche in den Lemberger Bergen...
Bei einer kleinen kulinarischen Wanderung durch die imposante Buntsandstein-Felsenlandschaft rund um den Rothenberg (Premiumweg) bei Lemberg, erfahren Sie viele interessante Theorien und Wahrheiten über die Elwetritsche und ihre Fortpflanzung.
Professor der Tritschologie Herr Jürgen Schlapmann und die Elwetritschejägerin Frau Brigitte Schäfer geben sich die Ehre und gehen mit Ihnen auf die Spurensuche.
Wer weiß, vielleicht finden wir ja gemeinsam ein Exemplar dieser seltenen Spezies?
Kleine kulinarische Extras und andere Überraschungen vollenden diese unterhaltsame Tour.
 
Anmeldung unbedingt erforderlich! (Kulinarische Extras müssen vorbereitet werden)
So 07.10.18
14:00 Uhr

Details
Heute bin ich mal ein Luchs
Eine Walderlebnistour für Familien mit Kindern ab 8 Jahren
Echt spannend, es gibt wieder Raubtiere in unseren Wäldern. Aber wie lebt eigentlich so ein Luchs? Was frisst er? Wie sehen seine Spuren aus? Also spitzt eure Pinselohren und kommt mit.
 
Anmeldung erwünscht
So 07.10.18
19:30 Uhr

Details
Wenn es Nacht wird in Hornbach... - Mit der Krautschneiderin Lenne durch die abendlichen Gassen von Hornbach
Als Krautschneiderin ist Lenne in vielen Haushalten Hornbachs unterwegs und sie kann viel erzählen über die Geschichte und Geschichten rund um die alte Klosterstadt Hornbach.
... und sie erzählt keinen Kappes über die Geschichte!
Fr 12.10.18
18:30 Uhr

Details
Rodalber Nachtwächterführung
Des Nachtwächters Eheweib ist mit ihren Gästen auf der Suche nach dem verschollenen Rodalber Nachtwächter. Der Weg führt sie entlang der wichtigsten Rodalber Sehenswürdigkeiten. Einige merkwürdige Gestalten treiben sich auf den dunklen Gassen herum. Eine unterhaltsame Nachtwächterführung durch das nächtliche Rodalben vergangener Zeiten nimmt ihren Lauf. Dabei hört man nicht nur amüsante, sondern auch spannende und sogar gruselige Geschichten. Ein Abend ohne Langeweile mit Schauspieleinlagen und jeder Menge Spaß!
Am Ende der Führung wird ein besonderer Nachtwächtertrunk und eine herzhafte Nachtwächterspeis gereicht.
 
Anmeldung erforderlich!
Sa 13.10.18
18:00 Uhr

Details
Räuchern am Küchentisch
Etwa fünfzehn verschiedene heimische Pflanzen, Harze und Hölzer werden verräuchert und in ihrer Wirkungsweise vorgestellt.
Ein spannendes Feld mit erstaunlichen Heilkräften für uns und unser Zuhause.
So 14.10.18
10:00 Uhr

Details
Stepperin Malsche weiß alles - Schuhgeschichte und mehr.....
Sie hat in der Fabrik viel gesehen und weiß wie es da zugegangen ist. Auch wie es angefangen hat weiß sie zu berichten.
Als alte Hauensteinerin, weiß Malsche jede Menge Interessantes vom Ort und den Bewohnern. Kleine Anekdoten und Geschehnisse, die ganz Hauenstein erschütterten sind auch dabei.
Sa 20.10.18
16:00 Uhr

Details
Lewwerworschd - Tour - Eine Tour rund um das typische Pfälzer Schlachtfest
Eine Wanderung mit allem was das typische Pfälzer Schlachtfest zu bieten hat und mit viel Pfälzer Gebabbel. Humor und Spaß, kombiniert mit Hausmacher Wurst und sonstigen Schlachtspezialitäten.
 
Anmeldung erforderlich!
So 21.10.18
11:00 Uhr

Details
Steinzeiten
Wir unternehmen eine Reise zurück in die Steinzeit und besuchen das Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz.
Dort begegnen wir nach einem kurzen, beschaulichen erlebnisreichen Zeitreisespaziergang dem Werkzeugmacher "Trebron von Hasalaha". Wir können ihm zuschauen beim Herstellen steinzeitlicher Werkzeuge und Gerätschaften.
Er zeigt uns wie man mit Holzbohrer, Feuerstein und Markasit ein Feuer entfacht. Lernen können wir wie man Schnüre zwirnt und wie man damals Holz, Knochen und Geweihe bearbeitete. Bewundern können wir auch die Herstellung von Lampen und den Umgang und die Verarbeitung von Birkenpech. Anschließend gibt es einen kleinen steinzeitlichen Imbiss.
 
Weglänge ca. 2,5 km.
Kinderwagen geeignet.
Anmeldung wegen kleinem steinzeitlichem Imbiss erforderlich!
So 21.10.18
14:00 Uhr

Details
Unterwegs zur Burg Neudahn - Auf den Spuren teuflicher Raubritter, Maiden und Bauern
Nordwestlich von Dahn steht die im 13. Jh. erbaute Burg Neudahn.
Lauschen Sie bei dieser spannenden kurzweiligen Wanderung Geschichten einer längst vergangenen Zeit, versetzen Sie sich in das Leben der Bauern und erfahren Sie, wie groß die Angst der Menschen vor den böse Raubrittern war.
Klassische Führung über die Ruine Neudahn mit kleiner Rundwanderung und spannenden Geschichten.
So 28.10.18
10:00 Uhr

Details
Was Gerbergassen verraten
Eleonore, des Gerbers Weib, nimmt Sie mit durch die mittelalterlichen Gassen von Annweiler.
Sie plaudert aus dem Nähkästchen und verrät das eine oder andere Geheimnis, z. B. was es mit dem Lohkäse auf sich hat und warum das nichts mit Essen zu tun hat.
Es gibt Spannendes und Wissenswertes um eine der ältesten Zünfte der Welt, auch über das Leben rund um die Gerbergasse.
Sa 03.11.18
18:00 Uhr

Details
"SAGENHAFTE" LATERNENWANDERUNG RUND UM DEN LUITPOLDTURM
Ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein ist die amüsante, sagenhaft schaurige Laternenwanderung durch den dunklen, geheimnisvollen Wald rund um den Luitpoldturm.
Lassen Sie sich verzaubern!
Begegnen Sie in besonderer Atmosphäre den Sagengestalten unserer Region. Keine Angst wenn Ihnen Ritter, Mörder, Hexen, Geister oder vielleicht sogar der Teufel im Dunkeln begegnet!
Um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen, erwartet Sie in der "Kammer" des Luitpoldturms ein wärmendes Feuer, Punsch und Glühwein.
Wenn möglich Taschenlampen und/oder (nur 'elektrische') Laternen mitbringen.
Fr 09.11.18
18:30 Uhr

Details
Rodalber Nachtwächterführung
Des Nachtwächters Eheweib ist mit ihren Gästen auf der Suche nach dem verschollenen Rodalber Nachtwächter. Der Weg führt sie entlang der wichtigsten Rodalber Sehenswürdigkeiten. Einige merkwürdige Gestalten treiben sich auf den dunklen Gassen herum. Eine unterhaltsame Nachtwächterführung durch das nächtliche Rodalben vergangener Zeiten nimmt ihren Lauf. Dabei hört man nicht nur amüsante, sondern auch spannende und sogar gruselige Geschichten. Ein Abend ohne Langeweile mit Schauspieleinlagen und jeder Menge Spaß!
Am Ende der Führung wird ein besonderer Nachtwächtertrunk und eine herzhafte Nachtwächterspeis gereicht.
 
Anmeldung erforderlich!
So 18.11.18
19:30 Uhr

Details
Wenn es Nacht wird in Hornbach...
Als Laternenanzünder muss Schorsch dafür sorgen, dass bei einbrechender Dunkelheit die Lichter angezündet werden.
Er kennt die Menschen seiner Zeit und er kann viel erzählen über die Geschichte und Geschichten rund um die alte Klosterstadt Hornbach.
Ein erhellender Rundgang.
Fr 30.11.18
15:00 Uhr

Details
Weihnachts-Spezial-Führung: Die Rodalber Schokoladenseite - Kleine Stadtführung mit Schokoladenverköstigung
Lassen Sie sich mal die Schokoladenseite der Stadt Rodalben zeigen!
Lernen Sie während eines kleinen und kurzweiligen Stadtspaziergangs die schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Ortes kennen. Danach erkunden wir gemeinsam die Geheimnisse der Schokolade!
Jeder Teilnehmer darf sich eine eigene Tafel Schokolade gießen und diese später mit nach Hause nehmen. Der Schokoladengießer im „Pfälzer Hof“ erklärt uns alles zum Thema der Schokoladenherstellung.
Mindestens 15 verschiedene Schokoladensorten können Sie nach Lust und Laune probieren und den süßen Leckerbissen auf die Spur kommen.
 
Anmeldung ist notwendig!
Fr 14.12.18
18:30 Uhr

Details
Rodalber Nachtwächterführung
Des Nachtwächters Eheweib ist mit ihren Gästen auf der Suche nach dem verschollenen Rodalber Nachtwächter. Der Weg führt sie entlang der wichtigsten Rodalber Sehenswürdigkeiten. Einige merkwürdige Gestalten treiben sich auf den dunklen Gassen herum. Eine unterhaltsame Nachtwächterführung durch das nächtliche Rodalben vergangener Zeiten nimmt ihren Lauf. Dabei hört man nicht nur amüsante, sondern auch spannende und sogar gruselige Geschichten. Ein Abend ohne Langeweile mit Schauspieleinlagen und jeder Menge Spaß!
Am Ende der Führung wird ein besonderer Nachtwächtertrunk und eine herzhafte Nachtwächterspeis gereicht.
 
Anmeldung erforderlich!
Sa 15.12.18
14:00 Uhr

Details
„Sonnwendpflanzen - Winter“ (Kräuterspaziergang)
Nicht nur die Sommersonnwende hat ihre klassischen Pflanzen, auch der Wintersonnwende werden bestimmte Pflanzen zugeordnet.
Während eines zweistündigen Spaziergang werden diese speziellen Pflanzen vorgestellt. Dabei lernen die TeilnehmerInnen die Heilwirkung und das Brauchtum zu den einzelnen Pflanzen kennen.
 
Mitzubringen: dem Wetter angepasste Kleidung, Tasse
 
Anmeldung ist notwendig!
So 16.12.18
14:00 Uhr

Details
Zauberhafte Weihnachtszeit
Romanischer märchenhafter Nachmittag im Neufferpark mit weihnachtlichen Geschichten und Märchen.
Bitte ggf. Sitzkissen und warme Kleidung mitbringen.
Fr 28.12.18
15:30 Uhr

Details
Vom Zauber der Raunächte - Geschichten und Glühwein
Schön schaurige Geschichten ranken sich um die Raunächte. Wissen Sie, warum man zwischen den Jahren auf keinen Fall im Freien Wäsche aufhängen sollte?
Mit der Gänsemagd unterwegs in Großbundenbach erfahren Sie allerlei Geschichten vom Dorf und Mythen rund um die Raunächte.
Am Ende wollen wir uns bei einem Glühwein oder Apfelpunsch aufwärmen.
 
Bitte Taschenlampe mitbringen. Festes Schuhwerk wird empfohlen.
 
Anmeldung erforderlich.
Sa 29.12.18
14:00 Uhr

Details
Zwischen den Jahren - Führung zu den Altschloßfelsen - Thema: Altes Schloß, Felsen und Geschichte - Glühweinwanderung
Zum Jahresabschluss eine spannende und fröhliche Wanderung entlang des einmaligen Naturdenkmals Altschloßfelsen.
Eine kleine Bildungswanderung über das „Alte Schloß, Felsen und Geschichte“.
Sie werden vieles Interessantes zu diesen Themen erfahren. Mit abschießendem Glühweintrunk mitten im Wald.
 
Bitte Taschenlampe mitnehmen.
So 07.04.19
10:30 Uhr

Details
Von Hexen, Herren, Himmelsaugen - Wanderung durch die Hexenklamm (Stationentheater)
Begleiten Sie die Lumpensammlerin Grete bei ihrem täglichen Werk. Was mit den gesammelten Lumpen geschehen soll, werden sie von Grete erfahren.
Natürlich ist sie nicht die Einzigste, die an diesem Tag unterwegs ist…
Eine kleine Stärkung wird gereicht.
So 14.04.19
19:30 Uhr

Details
Wenn es Nacht wird in Hornbach... - Mit dem Sauhirten durch die abendlichen Gassen von Hornbach
Gehen Sie mit dem Schweinehirten Jackel auf Erkundungstour durch die Gassen der alten Klosterstadt Hornbach.
Jackel hat Einblick in jeden Schweinestall des Ortes und kann viel über die Geschichte Hornbachs erzählen.
Sa 15.06.19
19:30 Uhr

Details
Abenteuer Burg Gräfenstein - wenn es dunkel wird auf Gräfenstein
Spannende Geschichten aus der Zeit, als es noch Ritter und Burgdamen gab.
Gewandführung mit Aperitif, Kostproben aus der Burgküche und Bogenschiessen
Mo 17.06.19
14:00 Uhr

Details
Immer der Nase nach: Von Lieblich zu Würzig - Aromatische Erlebniswanderung auf dem Gräfin-Bernadotte-Rosenpfad
Am Montag, den 17. Juni 2019 findet in Wallhalben eine aromatische Erlebniswanderung unter dem Motto „Von Lieblich zu Würzig- Von der Königin zu ihren duftenden Schwestern“ statt.
Die Teilnehmer treffen sich um 14.00 Uhr auf dem Schulparkplatz der Franz-von-Sickingen-Schule Wallhalben und wandern ca. 8 km auf dem Gräfin Sonja-Bernadotte-Rundwanderweg ins Rosendorf Schmitshausen. Unterwegs erfahren sie in mehreren Stationen Kurioses, Wissenswertes, Duftiges und Leckeres zur Rose und ihren Verwandten. Dabei sind Kreativität und Phantasie bei Mitmach-Aktionen gefragt. Die Gebühr von 10 Euro schließt Materialkosten und Geschmacksproben mit ein. Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt. Es wird empfohlen, Trinkwasser mitzubringen und festes Schuhwerk zu tragen.
Wegstrecke ca. 4 km Hinweg, 4 km Rückweg, Höhenunterschied ca. 106 m
Verbindliche Anmeldung unter der Tel.nr.: 06375 / 242 bis 7. Juni 2019 ist erforderlich. Die Gruppenstärke ist auf 20 Personen beschränkt.
So 07.07.19
10:00 Uhr

Details
Franz von Sickingen und die Burg Nanstein
Um die Burg herum und mitten durch.
Über 500 Jahre Burg-Geschichte und Informationen zu Franz von Sickingen.
Bei gutem Wetter eine tolle Aussicht, mit zusätzlichen Informationen zur (historischen Alt-) Stadt.
 
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
 
Nach der Führung besteht die Möglichkeit, in der Burgschänke das Erlebte bei schöner Aussicht Revue passieren zu lassen.
So 14.07.19
10:00 Uhr

Details
The last knight 'Franz von Sickingen' and the Nanstein castle
Around the castle and right through the middle.
Over 500 years of castle history and information about - the last knight - Franz von Sickingen.
In good weather a great view, with additional information about the city (Landstuhl) in the valley.
 
Registration is not required.
Di 23.07.19
14:00 Uhr

Details
Vorsicht-Gift! - Vom Bienengift zum Zyankali
Am Dienstag, den 23. Juli 2019 findet eine Erlebniswanderung zum Thema Giftpflanzen in unserer Natur statt. Die Teilnehmer treffen sich um 14.00 Uhr an der Franz-von-Sickingen-Schule in Wallhalben und wandern mit der Apothekerin und zertifizierten Natur-und Landschaftsführerin Helke Burkhardt etwa sieben Kilometer durch den Schmitshauser Wald im Wallalbtal.
Unterwegs erfahren die Teilnehmer ,welche Pflanzen wertvolle Inhaltsstoffe enthalten . Wir nutzen sie zu Nahrungs-und Heilzwecken oder als Baustoffe. Sie produzieren auch häufig giftige Abwehrstoffe gegen Fraßfeinde, die für Mensch und Nutztiere gefährlich werden können. Groß sind bei unserer Bevölkerung die Unsicherheiten und Ängste, wenn Kinder verlockend aussehende Beeren gegessen haben, die man nicht kennt.
Welche Giftstoffe werden von der Pflanze gebildet und warum? Wie können wir sie erkennen und uns bei versehentlicher Giftaufnahme vor schlimmen Folgen schützen? Wie äußern sich Giftsymptome? Gibt es hier auch Tiere, die Giftstoffe produzieren?
Solche und ähnliche Fragen werden während einer 4–5 -stündigen unterhaltsamen und lehrreichen Führung rund um den schönen Schmitshauser Wald beantwortet. Die Teilnehmer lernen die wichtigsten hier vorkommenden Giftpflanzen kennen, von ähnlichen Arten zu unterscheiden und in ihrer Giftwirkung einzuschätzen. Sie nähern sich dem Thema in Mitmach-Aktionen mit allen Sinnen.
Die Gebühr von 15 Euro schließt Materialkosten für ein selbst anzufertigendes Insektenrepellens, Snack und Giftabwehrcocktail mit ein. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Es wird empfohlen, Trinkwasser mitzubringen und festes Schuhwerk zu tragen Eine verbindliche Anmeldung bis Sa.,20.7.2019 ist erforderlich (Tel. nr.: 06375 242) . Die Gruppenstärke ist auf 20 Teilnehmer begrenzt.
 
Wegstrecke ca. 7 km
So 04.08.19
10:00 Uhr

Details
Franz von Sickingen und die Burg Nanstein
Um die Burg herum und mitten durch.
Über 500 Jahre Burg-Geschichte und Informationen zu Franz von Sickingen.
Bei gutem Wetter eine tolle Aussicht, mit zusätzlichen Informationen zur (historischen Alt-) Stadt.
 
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich
 
Nach der Führung besteht die Möglichkeit, in der Burgschänke das Erlebte bei schöner Aussicht Revue passieren zu lassen.
Sa 14.09.19
16:00 Uhr

Details
Abenteuer Burg Gräfenstein – Herbstglühen
Das Jahr hat seinen Zenit überschritten. Es wird Herbst.
Erleben Sie die Burg und die Bewohner in der Erntezeit, erfahren Sie, wie man sich auf den Winter vorbereitet und wie das Leben auf mittelalterlichen Burgen ist.
Gewandführung mit Kostproben aus der Burgküche
So 15.09.19
14:00 Uhr

Details
3. Landstuhler Friedhofsführung am Tag des Friedhofs
Klassische Führung über den Landstuhler Friedhof.
Wie gehen wir heutzutage mit dem Tod um und wie zu früheren Zeiten?
Wie entwickelte sich die Bestattungskultur in der vergangenen Zeit und wie kann diese in Zukunft aussehen?
Die Bedeutungen von Bestattungen und die Entwicklung von Friedhöfen über die Jahrhunderte eine spannende Geschichte.
Hören Sie einiges über die Besonderheiten des alten Landstuhler Friedhofes.
Einige berühmte 'Landstuhler' sind hier bestattet, wie z. B. Winhart Nannsteiner oder Wilhelm Berthold Abbass!
So 13.10.19
10:00 Uhr

Details
The last knight 'Franz von Sickingen' and the Nanstein castle
Around the castle and right through the middle.
Over 500 years of castle history and information about - the last knight - Franz von Sickingen.
In good weather a great view, with additional information about the city (Landstuhl) in the valley.
 
Registration is not required.
So 17.11.19
19:30 Uhr

Details
Wenn es Nacht wird in Hornbach... - Mit der Krautschneiderin Lenne durch die abendlichen Gassen von Hornbach
Als Krautschneiderin ist Lenne in vielen Haushalten Hornbachs unterwegs und sie kann viel erzählen über die Geschichte und Geschichten rund um die alte Klosterstadt Hornbach.
So 15.12.19
14:00 Uhr

Details
Altstadtrundgang: Sickingenstadt Landstuhl
Klassische Führung entlang des 2 km langen Stadt-Rundgangs.
Vorbei an den Amtshäusern der Sickinger, auf der Suche nach weiteren Spuren der Sickinger.
Wo hat Martin Butzer den ersten lutherischen Gottesdienst in der Pfalz gefeiert?
Was war früher im heutigen Rathaus und wo war früher das Rathaus?
Infos zum Rundweg
 
Offenes Ende der Führung auf dem kleinen Weihnachtsmarkt vor der Stadthalle.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!